Die „information community“ wächst von Jahr zu Jahr. Mit ihr wachsen auch die Herausforderungen an unsere „Szene“: Digitale Bibliotheken, E-Books, Social Media, Records Management usw. usf.

Fachlicher Dialog und gegenseitiger Erfahrungsaustausch, verbunden mit der Möglichkeit, ehemalige Studienkolleginnen und –kollegen wieder zu treffen, aber auch neue Leute aus dem informationswissenschaftlichen Umfeld kennen zu lernen: Das ist die Idee des Alumni-Festes vom Samstag, 31. März 2012 ab 16:30 im Technopark in Zürich (Lageplan).

Die Veranstaltung startet mit einem Inputreferat, gehalten von Rafael Ball, seines Zeichens Direktor der Universitätsbibliothek Regensburg (D). Danach diskutieren Fachleute aus dem Buchhandel, dem Verlags- und Bibliothekswesen über die Potentiale und Perspektiven des E-Books: Panelmitglieder sind Rudolf Mumenthaler (ETH Bibliothek), András Németh (Orell Füssli Buchhandlung AG), Stephan Grieb (Stämpfli Verlag AG Bern) sowie Antonia Fuchs (Universitätsbibliothek St. Gallen).

Zum Abschluss wird Wolfgang Semar, Studienleiter des „Master of Science in Information Science“, gewissermassen aus der Schule plaudern und berichten, was sich im Fachbereich Informationswissenschaft an der HTW Chur so tut.

Beim reichhaltigen Apéro-Buffet können Erinnerungen aufgefrischt, Kontakte geknüpft oder einfach die Hintergrundklänge von Urs Naegelis Saxophonquartett „Saxtasy“ genossen werden!

Weitere Details finden sich auch im Flyer.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung online unter diesem Link bis zum 25. März 2012.