Der entscheidende Satz aus dem Scheiben des Direktors der FHO Fachhochschule Ostschweiz Herr Albin Reichlin an den Präsident des HTW-Hochschulrates Herr Ludwig Locher und den Rektor der HTW Chur Herr Jürg Kessler lautet wie folgt: „Mit Schreiben vom 27. November 2012 erteilt Bundesrat Johann Schneider-Ammann dem Präsidenten der FHO Fachhochschule Ostschweiz, Regierungsrat Stefan Kölliker, die Bewilligung zur Führung des FHO Masterstudienganges in Business Administration mit drei Vertiefungsrichtung durch die FHO-Teilschule HTW Chur.“

Jetzt könnte man sich freuen und eine Party machen, wenn da nicht noch folgende weitere „Bedingungen“ wären:

„Bitte beachten Sie die in der Verfügung besonders aufgeführten Bewilligungspunkte:
1. Die Fachhochschule Ostschweiz (FHO) ist berechtigt vorbehältlich des Erreichens der Mindestanzahl Studierender, ab sofort, versuchsweise und befristet bis zum Abschluss der Akkreditierung und der Anerkennung des Masterdiploms, spätestens aber bis zum Ende des Herbstsemesters 2015, den Masterstudiengang Business Administration mit den Vertiefungsrichtungen New Business, Tourism und Information Science im Sinne der Erwägungen anzubieten.
2. Der FHO wird die beiden im Herbstsemester 2012 gestarteten Jahrgänge in den Masterstudiengängen Business Administration (New Business und Tourism) sowie Information Science bis Ende 2012 in den neuen Masterstudiengang Business Administration überführen.
3. Die vom EVD bewilligten Masterstudiengänge Business Administration (20.12.2007) bzw. Information Science (15.10.2009) der FHO werden ab sofort nicht mehr neu gestartet.
4. Die Fachhochschule Ostschweiz (FHO) erhält im Sinne der Erwägungen Bundesbeiträge für den in Ziffer 1 erwähnten Studiengang.
5. Die Bezeichnung des Masterstudiengangs wird mit der Akkreditierung definitiv festgelegt werden.
Wir verweisen auf unser Schreiben vom 27. September 2012 über die Auflagen in der Akkreditierung des Masterstudienganges FHO in Information Science. Mit dieser Bewilligung werden wir zusammen mit dem Bundesamt für Berufsbildung und Technologie den weiteren Ablauf der Akkreditierung des neuen Studienganges besprechen und einleiten. Dabei ist die Verwendung der bereits geleisteten Arbeiten mit dem BBT abzusprechen.“

Was bedeutet das nun konkret?
1) Der aktuelle Master of Science in Information Science (Start 2012) erhält (bis zur endgültigen Bestätigung durch die Akkreditierung) den Titel „Master of Science in Business Administration with Major in Information Science FHO“ (MSc BA Major IS).
2) Der bisherige MSc IS (Start 2010) wurde zum 27. September mit Auflagen Akkreditiert. Die Auflagen wurden in der Zwischenzeit bearbeitet und werden dem EVD demnächst zugehen.
3) Der Master MSc BA (mit den drei Majors) wird neu akkreditiert, dabei kann das Akkreditierungsergebnis des MSc IS auf den Major IS übertragen werden.