HTW Chur - SII

InfoWiss Chur

Blog des Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft

Kategorie: Allgemein (Seite 2 von 9)

Stellenausschreibung des SII: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (80-100%)

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine interdisziplinäre und unternehmerische Hochschule mit persönlicher Atmosphäre. Wir bilden verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus.
Mit unserer angewandten Forschung generieren wir Wissen und Lösungen für die Gesellschaft. Als einzige Hochschule in der deutschsprachigen Schweiz bietet die HTW Chur Bachelor- und Master-Studiengänge in Informationswissenschaft an. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir nach Vereinbarung eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (80-100%)
mit einschlägigen Kompetenzen und Erfahrungen in der empirischen Sozialforschung.

Ihr Aufgabengebiet umfasst in erster Linie die Mitarbeit in angewandten Forschungs- und Dienstleistungsprojekten in verschiedenen Forschungsfeldern wie z.B. Bildungsmonitoring, Wissenschafts- und Gesundheitskommunikation sowie Sozial- und Meinungsforschung. Sie befassen sich hauptsächlich mit der Konzeption von Studien und der Erhebung, dem Management, der Auswertung sowie Interpretation von Daten. Im Weiteren unterstützen Sie Dozierende in der Lehre.

Sie haben ein Studium (Bachelor oder Master) in Informationswissenschaft, Kommunikations- und Medienwissenschaft, Soziologie oder einer anderen Sozialwissenschaft abgeschlossen. Die Einarbeitung in neue Themen und interdisziplinäre Fragestellungen sowie der Kontakt mit Wirtschafts- und Forschungspartnern bereitet Ihnen Freude. Sie sind kreativ, flexibel und zeichnen sich durch Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise aus.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem innovativen Team mit nationalen und internationalen Forschungsprojekten. Wir bieten eine anforderungsgerechte Entlohnung und gute Sozialleistungen sowie die Möglichkeit zur individuellen Weiterbildung (angepasste Lösungen für ein berufsbegleitendes Masterstudium oder eine Promotion). Die Stelle ist auf drei Jahre befristet mit Option auf Verlängerung.

Für Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Urs Dahinden, Leiter Forschungsbereich Informationsnutzung, gerne zur Verfügung. Telefon: +41 (0)81 286 39 02.
Senden Sie Ihre vollständige Bewerbung bis 30. Oktober 2015 an:

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur, Abteilung Personal,
Pulvermühlestrasse 57, CH-7004 Chur
personal@htwchur.ch

Stellenausschreibung WIMA HTW Chur

Themenvorschläge für Sessions beim Infocamp 2015

Letztes Jahr wurden im Blog (Infocamp.ch) Themen für Workshops gesammelt, was eine rege Beteiligung und interessante anregende Vorschläge brachte. Anknüpfend an diesen Erfolg, wird auch dieses Jahr im Voraus um Themeneinreichung für die Workshops am #icamp15 geboten. Die eingereichten Vorschläge werden bei der Themenfindung am Freitag, den 2. Oktober  berücksichtigt.

Alle sind herzlich eingeladen, ihre Vorschläge über die Kommentarfunktion des Blogs hier einzubringen.

Wir sind gespannt und danken für alle Beiträge!

P.S. Die Anmeldung wurde bis Mittwoch, den 30. September verlängert!

Alfred Escher-Briefedition

Am 1. Juli wurde von der Alfred Escher-Stiftung die Digitale Edition der Korrespondenz des Schweizer Politikers und Unternehmers im Rahmen eines grossen Festakts mit namhaften Gästen aus Politik und Wirtschaft gelauncht.

Eschers Briefedition präsentiert 5018 Briefe mit 1’258’430 Wörtern, verfasst von 678 Korrespondenten, darunter 152 eidgenössische Parlamentarier. Die Briefe aus den Jahren 1831 bis 1882 reflektieren wichtige Ereignisse, Phänomene und Etappen der Schweizer Geschichte.

Die Briefedition ist sowohl ein historisches als auch ein digitales Highlight. Die Briefe werden u.a. mit Tags, Outlook-Kalender und Google Maps präsentiert und bieten vielfältige Such- und Filtermöglichkeiten sowie Kommentare.
Eine diplomatische Ansicht ermöglicht sowohl zeilenweise die Einblendung der Transkription über dem Digitalisat als auch die Zeilenausschnitte des Digitalisats über der Transkription.

„Bündner Woche“ berichtet über IDM-Studierende

buewo2015In der aktuellen Ausgabe der Bündner Woche wird der Bildungsstandort Graubünden mit seinen vielfältigen Hochschulangeboten vorgestellt. Als besonderes Beispiel wird dabei unser Master-Studiengang mit Major Information & Data Management (IDM) hervorgehoben.
Stellvertretend für unsere Studierende in allen Studiengängen werden die beiden Studierenden Flurina Huonder und Nathanael Hofer vorgestellt, die bereits den Bachelor in Information Science absolviert haben und nun im konsekutiven Master-Studiengang eingeschrieben sind.

Master-Studiengang erneut akkreditiert

akkred_msc_ba_2015Frohe Kunde aus Bern: Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) hat verfügt, dass unser Masterstudiengang Business Administration FHO mit den Vertiefungsrichtungen New Business, Tourism und Information and Data Management akkreditiert wird.

Wir haben noch eine formelle Auflage erhalten, die eine klarere Formulierung der Ausgangskompetenzen betrifft, aber dies ist eine zu bewältigende Aufgabe. Nach den erfolgreichen (Einzel-)Akkreditierungen der vorangegangenen Studiengänge New Business, Tourism und Information Science in früheren Jahren war eine erneute Akkreditierung aufgrund der Zusammenlegung der Studiengänge an der HTW Chur und der Anpassung des Curriculum des Majors „Information & Data Management“ im Jahre 2013 erforderlich gewesen. Mit der erneuten Akkreditierung wird die bisherige provisorische Bewilligung vom WBF für den zusammengelegten Masterstudiengang nun von einer regulären Genehmigung zur Durchführung des Studienangebots abgelöst.

Unsere neuen Broschüren sind verfügbar

Die Broschüren mit detaillierten Angaben zu unseren Studienangeboten Bachelor of Science in Information Science und Master of Science in Business Administration, Major Information & Data Management sind in einer aktualisierten Auflage 2015 verfügbar.

Sie können entweder unter diesem Link gedruckt bestellt werden oder gleich online als PDF heruntergeladen werden:

Broschuere_Information_Science_Bachelor_Titel

Broschuere_Information_Science_Master_Titel

Die Broschüre des MAS Information Science ist ebenfalls unverändert verfügbar:

Broschuere_Information_Science_MAS_Titel

Informationsveranstaltungen zu unseren Studiengängen

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Informationsveranstaltungen über unsere Bachelor-, Master- und MAS-Studiengänge in Information Science an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur.

Die nächsten Informationsveranstaltungen finden an folgenden Terminen statt:

Bern
Mo, 10.11.2014, 17.15-19.15 Uhr
Nationalbibliothek, Hallwylstrasse 15, 3003 Bern
http://www.nb.admin.ch/org/adresse/index.html?lang=de

St. Gallen
Mi, 12.11.2014, 17.45-19.15 Uhr
Universitäts-Bibliothek, Dufourstrasse 50, 9000 St. Gallen
http://www.unisg.ch/de/Universitaet/AnfahrtUndCampusplan

Basel
Mo, 17.11.2014, 17.45-19.15 Uhr
Wirtschaftsarchiv, Peter-Merian-Weg 6, 4052 Basel
http://www.ub.unibas.ch/ub-wirtschaft-swa/wir-ueber-uns/adresse/

Chur
Mi, 26.11.2014, 17.45-19.15 Uhr
HTW Chur, Pulvermühlestrasse 57, 7004 Chur
http://www.htwchur.ch/ueber-uns/organisation/lageplan-standorte.html

Luzern
Do, 27.11.2014, 18.45-20.15 Uhr
Stadtbibliothek, Löwenplatz 10, 6004 Luzern
http://www.bvl.ch/seiten/gemeinden/luz_sta_kontakt.html

 

Details zu unseren Studiengängen finden Sie auch auf:

http://www.htwchur.ch/informationswissenschaft/uebersicht.html
http://www.informationswissenschaft.ch

Noch drei Wochen zum Infocamp #icamp14

Wir freuen uns auf viele TeilnehmerInnen zum Infocamp 2014, das am 10. und 11. Oktober in Chur stattfindet! Das Programm und die Anmeldung sind online: www.infocamp.ch

Die Anmeldung ist fakultativ, erleichtert uns aber die Organisation! Herzlichen Dank!

webflyer_infocamp_IW_2014_148x210

Workshop „Public Libraries and the Contemporary City“

Vom 11.-14. November 2014 findet ein internationaler Workshop zum Thema „Public Libraries and the Contemporary City“ an der HTW Chur statt.

Dieser Workshop wird als „International Exploratory Workshop“ vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gefördert. Dieses Format erlaubt es, ausgewählte TeilnehmerInnen einzuladen und ihren Aufenthalt und die Reisekosten zu finanzieren. Dem Forschungsteam Digitale Bibliothek am Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft der HTW Chur gibt dieser Workshop die Möglichkeit, den Forschungsschwerpunkt Öffentliche Bibliotheken zu vertiefen und mit anerkannten internationalen Forschungsgruppen zu koordinieren. Zudem wird die Zusammenarbeit mit dem Institut für Bauen im Alpinen Raum (IBAR) der HTW Chur im Bereich Bibliotheksbau und -architektur weiter verstärkt. Ziel des Workshops ist es, dass sich die Mitglieder des Network on Libraries in Urban Space (NLUS) über ihre Forschungsinteressen in verschiedenen Disziplinen (Architektur, Soziologie, Bibliothekswissenschaft) austauschen und gemeinsame Forschungsinteressen definieren. Es soll versucht werden, ein gemeinsames Forschungsprojekt zu skizzieren, das zu einem späteren Zeitpunkt an geeigneter Stelle eingereicht werden soll. Denkbar ist auch eine Erweiterung und ein Ausbau des Netzwerks über das COST Programm der EU.

Mehr zum Workshop und seinen Zielen gibt es auf der Website des NLUS.

Die Libhub Initiative

„Imagine if libraries could represent themselves together in a way the Web could see and understand.“

Die Libhub Initiative hat zum Ziel, eine Gemeinschaft von Bibliotheken zu bilden, die ausprobieren und lernen was es braucht, um mit der Publikation und Verlinkung von bisher unsichtbaren (bibliografischen) Daten die Sichtbarkeit der Bibliotheken und deren Dienste im Web zu erhöhen.

Ein Aufruf, die Bewegung im Bereich der (digitalen) Bibliotheken mitzugestalten!

Stichworte: Linked Data, BIBFRAME

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2019 InfoWiss Chur

Theme von Anders NorénHoch ↑