HTW Chur - SII

InfoWiss Chur

Blog des Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft

Kategorie: MAS Informationswissenschaft

Neue Publikation in den Churer Schriften zur Informationswissenschaft: Überlieferungsbildung 2.0

Franziska Brunner (2017): Überlieferungsbildung 2.0: Eine Untersuchung zum Mehrwert von Partizipation Dritter in staatlichen Archiven

Die Partizipation Dritter bei der Überlieferungsbildung ist in den vergangenen Jahren in der archivischen Fachdiskussion konzeptionell angedacht sowie im Rahmen von konkreten Projekten auch bereits praktisch umgesetzt worden. Dennoch erfährt die Idee, interessierte Freiwillige verstärkt an bis anhin ausschliesslich in archivischer Zuständigkeit liegenden Aufgaben beteiligen zu lassen, insbesondere im deutschsprachigen Raum bisher weiterhin wenig substantielle Beachtung. Die Arbeit untersucht, welchen Nutzen eine Beteiligung Dritter für die archivischen Kernprozesse der Überlieferungsbildung (insbesondere Bewer­tung und Erschliessung) schaffen kann und wie staatliche Archive Partizipation gewinn­bringend und nachhaltig einsetzen können. Im Zentrum der Untersuchung steht die Be­fragung von potentiellen Zielgruppen einer solchen Mitwirkung. Auf Grundlage der dabei erhobenen Daten werden die unterschiedlichen Interessen und Motive Freiwilliger in Bezug auf eine Mitwirkung dargestellt und die zusätzlichen relevanten Inhalte, welche Archive von Dritten für die Überlieferungsbildung erwarten können, herausgearbeitet. Die Untersuchung gibt weiter Hinweise auf die Nutzbarmachung von Partizipation im archivischen Prozess der Überlieferungsbildung. Die Arbeit trägt somit zu der Schaffung der notwendigen Grundlagen für den strategischen Miteinbezug von Dritten bei der Überlieferungsbildung bei.

Schlagwörter: Überlieferungsbildung, Archive, Partizipation

Die Arbeit steht, wie alle weiteren Veröffentlichungen unserer elektronischen Schriftenreihe, zum kostenlosen Download bereit unter:

Informationsabende Studiengänge Informationswissenschaft

Wir laden Sie herzlich ein, zu unseren Informationsveranstaltungen über die Studiengänge in Information Science an der HTW Chur.

Die nächsten Informationsveranstaltungen finden an folgenden Terminen statt:

Zürich (Bachelor, Master, MAS)
Mo, 26.10.2015, 17.45-19.15 Uhr
Zentralbibliothek Zürich, Zähringerplatz 6, 8001 Zürich
(Anreise: http://map.search.ch/zuerich/zaehringerplatz-6)

Bern (Bachelor, MAS)
Mo, 09.11.2015, 17.15-19.00 Uhr
Nationalbibliothek, Hallwylstrasse 15, 3003 Bern
(Anreise: http://www.nb.admin.ch/org/adresse/index.html?lang=de)

Basel (Bachelor, MAS)
Mi, 11.11.2015, 17.45-19.15 Uhr
Wirtschaftsarchiv, Peter-Merian-Weg 6, 4052 Basel
(Anreise: http://www.ub.unibas.ch/ub-wirtschaft-swa/wir-ueber-uns/adresse/)

St. Gallen (Bachelor, MAS)
Mi, 16.11.2015, 18.15-19.30 Uhr
Universitäts-Bibliothek, Dufourstrasse 50, 9000 St. Gallen
(Anreise: http://www.unisg.ch/de/Universitaet/AnfahrtUndCampusplan)

Chur (Bachelor, Master, MAS)
Do, 19.11.2015, 18.45-20.15 Uhr
HTW Chur, Pulvermühlestrasse 57, 7004 Chur
(Anreise: http://www.htwchur.ch/ueber-uns/organisation/lageplan-standorte.html)

Luzern (Bachelor, MAS)
Do, 26.11.2015, 18.45-20.15 Uhr
Stadtbibliothek, Löwenplatz 10, 6004 Luzern
(Anreise: http://www.bvl.ch/seiten/gemeinden/luz_sta_kontakt.html)

Informationsveranstaltungen zu unseren Studiengängen im März 2015

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Informationsveranstaltungen über unsere Bachelor-, Master- und MAS-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur.

Bachelor-Studium Information Science

Das Bachelor-Studium Information Science kann in Chur im Voll- und Teilzeitmodus, in Zürich nur in Teilzeit studiert werden. Die Studierenden bestimmen das Studientempo und die Studiendauer selbst.

Master of Advanced Studies in Information Science

Der MAS IS richtet sich primär an Absolventinnen und Absolventen eines „Nicht-IuD“-Studiums, die mit dem MAS IS eine Zusatzqualifikation im Bereich Archiv, Bibliothek, Dokumentation oder Museum erwerben wollen.

Master of Science in Business Administration, Major Information and Data Management

Im Master-Studium werden Führungs- und Managerpersönlichkeiten sowie hochqualifizierte Experten für Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung ausgebildet.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Die nächsten Informationsveranstaltungen für diese drei Studiengänge finden an folgenden Terminen statt:

St. Gallen, Bibliothek Universität St. Gallen
02. März 2015, 17:45 Uhr – 19:15 Uhr
Details und Anmeldung

Zürich, Zentralbibliothek
09. März 2015, 17:45 Uhr – 19:15 Uhr
Details und Anmeldung

Bern, Nationalbibliothek
16. März 2015, 17:45 Uhr – 19:15 Uhr
Details und Anmeldung

Basel, Wirtschaftsarchiv
23. März 2015, 17:45 Uhr – 19:15 Uhr
Details und Anmeldung

 

Informationsveranstaltung für Master-Studiengang Business Administration
Im Rahmen einer Informationsveranstaltung für den Master-Studiengang Business Administration wird auch der Major Information & Data Management nochmals präsentiert:

Chur, HTW
13. März 2015, 18:00 Uhr – 19:00 Uhr
Details und Anmeldung

Weiterbildung in Museumsarbeit – Kursstart im Oktober 2014

Museen sind Orte kultureller Bildung und Unterhaltung. Die rund 1000 Museen in der Schweiz ziehen jährlich gesamthaft rund 18 Millionen Besucherinnen und Besucher an. Mit ihren Sammlungen und Ausstellungen ermöglichen Museen vielen Menschen auf ansprechende Art und Weise Zugang zu Geschichte, Natur, Technik und Kunst.
Gerade in den letzten Jahrzehnten haben gesellschaftliche Entwicklungen ein neues Selbstverständnis von Museen bewirkt, welche traditionelle Kernaufgaben wie Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln verändert und erweitert haben. Knappe Ressourcen erschweren eine professionelle Museumsarbeit. Doch gerade ein zeitgemässer Standard in öffentlichen und privaten Museen wäre wichtig, damit sich Museen vermehrt als moderne Bildungsinstitutionen positionieren können und als Juwel mit touristischem Mehrwert erkannt werden.

Um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern, sind Kenntnisse der professionellen Museumsarbeit unerlässlich. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur bietet vom 27. Oktober 2014 bis 20. März 2015 dafür ein

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Museumsarbeit

an. Der Kurs befasst sich mit der praktischen Museumsarbeit und befähigt die Teilnehmenden zur qualifizierten Mitarbeit in einem Museum und verwandten Einrichtungen. Der Zertifikatskurs vermittelt nebst fundierten Wissens anschauliche Einblicke in relevante Bereiche wie Sammeln, Objekterhaltung, Ausstellungsentwicklung und –design, Vermittlung und Museumsmanagement. Eine Besonderheit des Kurses besteht in der engen Anlehnung der Übungen an ein konkretes Museum, das sich in Veränderung befindet. Untermauert wird die Praxisnähe dadurch, dass der Unterricht nicht im Klassenzimmer stattfindet: Es sind die Museen selber, welche den Unterrichtsraum bilden und dadurch den Studierenden einen Blick hinter die Kulissen gewähren.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.htwchur.ch/museum

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Margarethe Greiner
Kursleiterin CAS Museumsarbeit
E-Mail margarethe.greiner@htwchur.ch
Telefon +41 (0)43 317 12 05

Ivo Macek, MSc
Leiter Weiterbildung Informationswissenschaft
E-Mail: ivo.macek@htwchur.ch
Telefon +41 (0)81 286 24 10

Informationsveranstaltungen für Informationswissenschaft-Studiengänge

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Informationsveranstaltungen über die Bachelor-, Master- und MAS-Studiengänge in Information Science an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur.

Die nächsten Informationsveranstaltungen finden an folgenden Terminen statt:

Mo, 03.03.2014, 17.45-19.15 Uhr (BSc 30 min, MSc 30 min, MAS IS 30 min)
Zentralbibliothek Zürich, Zähringerplatz 6, 8001 Zürich
(Hermann Escher Saal)
http://map.search.ch/zuerich/zaehringerplatz-6

Mo, 10.03.2014, 17.15-18.45 Uhr (BSc 30 min, MSc 30 min, MAS IS 30 min)
Nationalbibliothek, Hallwylstrasse 15, 3003 Bern
(Raum Dürrenmatt)
http://www.nb.admin.ch/org/adresse/index.html?lang=de

Mo, 17.03.2014, 17.45-19.15 Uhr (BSc 30 min, MSc 30 min, MAS IS 30 min)
Wirtschaftsarchiv, Peter-Merian-Weg 6, 4052 Basel
(Seminarraum S14)
http://www.ub.unibas.ch/ub-wirtschaft-swa/wir-ueber-uns/adresse/

Mi, 19.03.2014, 17.45-19.15 Uhr (BSc 30 min, MSc 30 min, MAS IS 30 min)
Uni-Bibliothek, Dufoustr. 50, 9000 St. Gallen
http://www.unisg.ch/de/Universitaet/AnfahrtUndCampusplan

Diplomfeier für Weiterbildungsmaster MAS Information Science

Studium

Letzten Samstag erhielten 20 Studierende ihre Diplome als MAS FHO in Information Science an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur. Eine Auszeichnung für das beste Diplom erhielt Dorothee Ryser aus Langnau im Emmental.

Im Rahmen der Feierlichkeiten in der Aula der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur hielt Prof. Dr. René Schneider, Koordinator des zweisprachigen Studiengangs Informationswissenschaft der HEG Genf, ein Referat zu „Webtechnologien als Technologien des Selbst“. Darin thematisierte er die Bedeutung des Webs als Instrument zur Aufrechterhaltung der Gewissheit, uns selber zu sein.

Der Master of Advanced Studies in Information Science besteht in Chur seit 1992 und bietet den Studierenden die notwendigen Kenntnisse, um professionell mit der stark wachsenden Flut der Daten umzugehen.

Jürg Kessler, Rektor der HTW Chur, wies in seiner Rede auf die heutige Vielfalt von Daten in unterschiedlichen Medien und Dimensionen hin, die von den Absolventinnen und Absolventen in diversen Varianten für verschiedene Zielgruppen aufbereitet werden. Damit tragen sie die Verantwortung für die Auswahl der Daten, die uns zur Verfügung stehen.

Diplomierte MAS FHO in Information Science Abschluss 2012:

Name Vorname
Biasini Carla
Braun Weibel Katharina
Chiquet Valentin
Faedi Andrea
Fuchs Judith
Habermacher Barbara
Hernandez Yosvany
Pfister Erica
Pozzi Chantal
Rezzoli Michael
Römer Susanne
Ryser Dorothee H.
Santner Nina
Schaffer Wüthrich Ruth
Spring Rebekka
Traber-Engeli Marianne
Wahlen Sarah
Wegmann Bruno
Weschenfelder Anke
Wüthrich Martina

 

Wir gratulieren herzlich!

Einladung Alumni-Treffen IuD/IW: 8. Juni 2013

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Ehemalige,

wie vor einigen Wochen angekündigt, möchten wir Euch auch heuer wieder zu einem Alumni-Treffen der Churer „information community“ einladen. Angesprochen seid Ihr alle, die Ihr zwischen 2001 und 2012 das FH-Diplomstudium „Information & Dokumentation“ resp. das Bachelor/Master-Studium „Informationswissenschaft“ abgeschlossen habt.

Das Alumni-Treffen findet – wie letztes Jahr – am Samstag, 8. Juni 2013 ab 16:30 im Technopark in Zürich (Lageplan siehe: www.technopark.ch/pdf/lageplan_d.pdf) statt.

Als Gast konnten wir mit Dr. Rainer Kuhlen, emeritierter Professor der Universität Konstanz, den „Godfather of Information Science“ gewinnen. Er wird nach einem Inputreferat mit den Anwesenden der Frage nachgehen, wie man zum „Information Hero“ wird.

Bei der anschliessenden Schlacht ums kalte und warme Buffet ist wiederum Gelegenheit zum Fachsimpeln, Kontakteknüpfen und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch geboten.

Programm:

16:30 Eintreffen, Welcome Drink
17:00 Begrüssung / Neues aus dem BSc Information Science – Bernard Bekavac
17:15 Neues aus dem MSc Information Science – Wolfgang Semar
17:30 Inputreferat: Prof. Dr. Rainer Kuhlen
Anschliessend: „Become an Information Hero“ – Moderated by Rainer Kuhlen
18:30 Apéro riche, «get together»

Das Programm des Abends findet Ihr auch in der Anlage.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Euch um eine Anmeldung online bis zum 4. Juni 2013.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Mit kollegialen Grüssen

Ivo Macek, Bernard Bekavac & Michael Aschwanden
„Organisationskomitee“

Save the date: Alumni-Abend 2013 am 8. Juni mit Prof. Rainer Kuhlen

Save the date: Alumni-Abend 2013 der Informationswissenschaft-Studiengänge der HTW Chur am Samstag, 8. Juni 2013 ab 16:30 Uhr im Technopark in Zürich!
Details zum Rahmenprogramm folgen.

Update 1: Prof. Dr. Rainer Kuhlen, Mit-Herausgeber des Grundlagen-Werks der Informationswissenschaft, Begründer und ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Informationswissenschaft an der Universität Konstanz wird mit einem Gastvortrag das Alumni-Abend-Programm bereichern.

© 2017 InfoWiss Chur

Theme von Anders NorénHoch ↑