HTW Chur - SII

InfoWiss Chur

Blog des Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft

Kategorie: Usability (Seite 2 von 2)

Call for Papers: Classification & Visualization: Interfaces to Knowledge (UDC Seminar 2013)

Für das UDC Seminar am 24./25. October 2013 in The Hague (NL) mit dem Motto Classification & Visualization: Interfaces to Knowledge wurde der betreffende Call for Paper mit der Deadline 15. Januar 2013 publiziert. Der gesamte Call ist hier zu einzusehen: http://seminar.udcc.org/2013/cfp.php. Weiterlesen

World Usability Day 2012

Technik einfach bedienbar machen – damit beschäftigen sich Usability Professionals. Um das Thema Usability bzw. Gebrauchstauglichkeit noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken sowie den Austausch innerhalb der Community zu fördern, werden seit einigen Jahren am zweiten Donnerstag im November weltweit eine Vielzahl von Veranstaltungen durchgeführt. Zum 8. World Usability Day am 08. November 2012 finden weltweit wieder über 200 Veranstaltungen in mehr als 40 Ländern statt. In Form von Vorträgen, Workshops, Ausstellungen und interaktiven Demos werden aktuelle Entwicklungen, Projekte und Trends im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion beleuchtet.

In der Schweiz steht die Veranstaltung dieses Jahr unter dem Motto „Self-Services: Von Face to Face zu Interface“ und findet im IBM Forum in Zürich statt. In fünf Vorträgen werden unterschiedliche Aspekte der „Selbstbedienung“ behandelt. Das Themenspektrum reicht dabei von Servicedienstleistungen bei Fluggesellschaften bis hin zur Frage wie Self-Service-Angebote für spezifische Zielgruppen wie Senioren und Menschen mit Behinderungen gestaltet werden sollten.

Im Rahmen eines derzeit stattfindenden Projektkurses wird auch ein Gruppe von Studierenden des Bachelor-Studiengangs Information Science am Usability-Day in Zürich teilnehmen. Wir freuen uns auf spannende Vorträge und den Austausch mit den Schweizer Kolleginnen und Kollegen.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung sind unter www.usabilityday.ch zu finden.

Quo vadis – mehr mobile Endgeräte, weniger Desktops?

Interessantes Interview, das viel Diskussionspotenzial mit sich bringt:

http://radar.oreilly.com/2012/06/desktop-computing-future.html (13.06.2012)

Ich gehe persönlich davon aus, dass auch die meisten Power-User gerne etwas ultraportables nutzen würden, nur die Leistung der Geräte zum aktuellen Stand dies noch nicht sinnvoll ermöglicht.

Interessant in diesem Kontext ist auch der Ansatz „Mobile First“,bei dem man erst die mobile Version einer Webseite und dann erst die „PC-Variante“ entwickelt, um sicherzustellen, dass man  die wesentlichen Funktionalitäten im Vordergrund stehen:

http://www.lukew.com/resources/mobile_first.asp (13.06.2012)

http://blog.namics.com/2012/03/mobile-first-das-world-wide-web-wird-flugge.html (13.06.2012) bzw. http://www.namics.com/wissen/referate/designkantine-mobile-first/ (13.06.2012)

Neue Publikation: Benutzerorientierte Bibliotheken im Web

In der Reihe „Bibliotheks- und Informationspraxis“ des de Gruyter-Verlages ist neu der Titel „Benutzerorientierte Bibliotheken im Web – Usability-Methoden, Umsetzung und Trends“ erschienen. Das SII war mit Prof. Dr. Bernard Bekavac (Professor für Information Engineering an der HTW Chur) massgeblich an der Herausgeberschaft beteiligt – zusammen mit Prof. Dr. René Schneider von der HEG Genf und Dr. Werner Schweibenz vom Bibliotheksservice-Zentrum Baden Württemberg.
Neben der Herausgeberschaft ist das SII auch mit dem Artikel „Usability-Evalaution von Bibliothekswebsites“ von Thomas WeinholdSonja Hamann (Wissenschaftliche Mitarbeitende am SII) und Bernard Bekavac an dem Werk beteiligt.

 

Das Buch liefert einen umfassenden Überblick über theoretische und praktische Aspekte, die für die Konzeption, Entwicklung und Evaluation benutzerfreundlicher Webauftritte in der digitalen Bibliothekslandschaft von Relevanz sind. Zudem werden Trends erörtert, die das Potential haben, das Internet sowie die Bibliothekslandschaft nachhaltig zu verändern. Hierzu zeigen renommierte Fachexperten auf, wie Bibliotheken unter Berücksichtigung dieser Trends die Anwenderfreundlichkeite ihrer Online-Angebote optimieren können.

 

Weitere Informationen zu dieser Veröffentlichung finden Sie auf den Seiten des de Gruyter-Verlages.

Neuere Beiträge

© 2019 InfoWiss Chur

Theme von Anders NorénHoch ↑