Die Vertiefung Information Science im Master-Studiengang Business Administration an der HTW Chur hat zum Start des nächsten Studienjahrs im Herbst 2014 eine überarbeitete inhaltliche Struktur erhalten. Dabei wurde der Studiengang konsequent an die veränderte Nachfrage seitens Arbeitgebern und Studieninteressierten angepasst. Es hat sich gezeigt, dass die Nachfrage im Bereich „klassischer“ informationswissenschaftlicher Berufsbilder nach einem konsekutiven Master-Abschluss in der Form des bisherigen thematisch breit aufgestellten Studiengangs kaum mehr existiert.

Gleichzeitig besteht jedoch weiterhin eine hohe Nachfrage nach fokussiert ausgebildeten Absolventen im Bereich Daten- und Wissensmanagement, beginnend bei Kompetenzen im Bereich Daten-Analyse und Retrieval, hin zu Wissensrepräsentation, Semantische Technologien und Informationsvisualisierung. Diese Inhalte hatten auch schon im bisherigen Master-Studiengang ihren Platz, jedoch konnten sie nicht in der Tiefe und Ausprägung vermittelt werden, wie dies für eine spezialisierte Ausbildung erforderlich ist. Daher wurden einige Bereiche im Curriculum des Master-Studiums zu Gunsten einer fokussierten, aber umfassenden Ausbildung im Bereich Datenmanagement und -Analyse umgestaltet.

The market for big data talent is booming — however, these jobs demand a very rare skill set, and there are far more open roles than there are experts to fill them. This is a seeker’s market, where it is the recruiters that must go above and beyond to compete for such rarefied, highly-demanded talent.
datajobs.com

Die Inhalte des Majors bilden nun spezialisiert Themen des Datenmanagements ab, von der Datenbeschaffung über die Analyse mittels statistischer Verfahren bis hin zur Aufarbeitung und Präsentation von Daten. Daneben spielen auch weiterhin Themen wie Information Security, Semantic Web, User Interface Design und Datenvisualisierung eine wesentliche Rolle im Studium. Ergänzt werden die Themen durch eine fundierte General-Management-Ausbildung, die zur Übernahme von Kader-Funktionen in verschiedenen Typen von Organisationen und Einrichtungen befähigt.

Damit tragen wir der Entwicklung Rechnung, dass in allen Arten von Organisationen und Unternehmen speziell ausgebildete Datenarbeiter händeringend gesucht werden. Dies ist eine Entwicklung, die insbesondere auf dem amerikanischen Arbeitsmarkt erkennbar ist und auch auf dem schweizerischen Sektor rasch an Bedeutung gewinnt. Spezialisierte Jobbörsen wie datajobs.com zeigen, dass die Nachfrage das Angebot an Arbeitskräften in diesem Bereich weit übersteigt. Gleichzeitig ist genau dieser Arbeitsbereich die Domäne von Informationsexperten, wie sie im Major Information Science ausgebildet werden.

Der Master ist weiterhin berufsbegleitend auf vier Semester konzipiert und findet freitags und samstags in Chur statt. Eine Video-Übertragung und -Aufzeichnung wird angeboten. Der nächste Studienstart ist im September 2014, es sind noch Bewerbungen auf Studienplätze möglich.

Einen weiteren Überblick über das Curriculum sowie Anmeldeformulare und Kontaktadressen finden sich auf der Website der Vertiefung Information Science.