Die Namics AG, eine der führenden Internet-Agenturen der Schweiz, hat eine Studie zur Usability und Attraktivität der Websites der Top 30 Energieunternehmen der Schweiz veröffentlicht. Für die Studie wurde ein mehrstufiger Untersuchungsaufbau verwendet. Zum Einsatz kamen dabei eine Online-Benutzerbefragung, eine Eyetracking-Analyse sowie eine expertenbasierte Evaluation mittels eines Walkthrough-Verfahrens.

Die Eyetracking-Analyse wurde im Usability-Lab der HTW Chur durchgeführt. Sie ist ein gutes Beispiel dafür, wie Eyetracking gewinnbringend, ergänzend zu klassischen Evaluationsverfahren, eingesetzt werden kann. Im konkreten Fall wurden die Eyetracking-Daten dazu verwendet, die Resultate der Online-Befragung zu verifizieren. Insbesondere sollte mehr über die Hintergründe der von den Befragten vorgenommenen Attraktivitätsbewertungen in Erfahrung gebracht werden. Ausserdem wurde anhand der Blickbewegungsdaten analysiert, wie intensiv bspw. Firmenlogos auf den untersuchten Seiten betrachtet wurden.

Die vollständige Studie kann kostenfrei bei Namics bestellt werden.