In der Mediathek des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) ist eine interessante 45-minütige Dokumentation zu den Enthüllungen von Edward Snowden verfügbar. Der Bericht von Elmar Theveßen, Thomas Reichart, Johannes Hano und Heike Slansky aus dem September 2013 zeigt, wie einfach es ist, übers Netz in technische Anlagen einzudringen, wie mit Hinweis auf die Terrorabwehr das Post- und Fernmeldegeheimnis verletzt wird und wie private Räume immer öffentlicher werden.

Das Video mit ergänzenden Materialien und Interviews ist hier zu sehen: http://www.zdf.de/ZDFzoom/World-Wide-War-29257226.html